5: Chai-Cupcakes

Heute gibt es einmal wieder Cupcakes! Diese hier sind aber etwas Besonderes: Sie kommen nämlich ganz ohne Zucker aus! Wie das geht? Gaaanz viel Ahornsirup im Teig. Und dazu noch eine wunderbare Chai-Gewürzmischung, die nicht nur in die Vorweihnachtszeit passt.

Für das Sternchen obenauf habe ich in kleine ausgestochene Sterne aus Mürbteig vorher eingeweichte Zahnstocher gesteckt und gebacken. So verkohlt das Holz nicht und die Deko hält sicher!

nach einem Rezept von Naturally Ella

Chai-Cupcakes
1 TL Zimt
1/4 TL gemahlene Nelken
1/4 TL gemahlener Kardamom
1/2 TL gemahlener Ingwer
1/4 TL Anis
1/4 TL gemahlener schwarzer Pfeffer
3 Schwarztee-Beutel
50 g Butter
100 g Ahornsirup
100 ml Milch
240 g Mehl
1/2 TL Natron
1/2 TL Backpulver
Salz
2 Eier
Frosting
200 g Sahne
60 g Puderzucker
2 TL Stärke
+ Zimt

für 12 Stück

Alle Gewürze, Teebeutel, Butter, Ahornsirup und Milch in einen kleinen Topf geben. Bei mittlerer Hitze schmelzen lassen, dann von der Hitze nehmen. Etwa 15 Minuten ziehen lassen, dann die Teebeutel ausdrücken und entfernen.

Den Ofen auf 180° C Umluft vorheizen und 12 Muffinsförmchen bereitstellen.

Mehl, Natron, Backpulver und Salz vermischen. Die Eier mit der Gewürzmilch verrühren. Anschließend das Mehl einrühren.

Den Teig in die vorbereiteten Förmchen füllen.

Etwa 20 Minuten backen. Mit einem Holzstäbchen eine Garprobe durchführen, ggf. noch etwas länger backen. Abkühlen lassen.

Die Sahne mit dem Puderzucker und der Stärke steif schlagen. In einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und von außen nach innen auf die Cupcakes spritzen. Mit Zimt bestäuben.

Ein Gedanke zu „5: Chai-Cupcakes“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.