Zuckersüß 75

Beim Durchklicken durch die Zuckerbäckerei kam ich heute für das Rezept von vor zwei Jahren zum Regenbogenkuchen. Dieser ist unbestreitbar spektakulär. Das erklärt aber nicht, wieso er ungeschlagen auf Platz eins der beliebtesten Rezepte hier im Blog steht. Laut den Blogger-Statistiken (vertrauenswürdig oder nicht) wurde der Post dazu sagenhafte 50892 Mal aufgerufen und taucht auch wöchentlich in meiner Statistik auf. Wirklich erstaunlich! Aber egal – die Links der Woche:

1. Eine neue Runde PAMK!
2. Sopapillas habe ich jetzt endlich gemacht, als nächstes gibts dann Sopapilla Pancakes.
3. Joghurt alleine schmeckt ja langweilig. Dafür hat Izy von Top With Cinnamon eine Lösung.
4. Selbstgemachte Bagels.
5. Und selbstgemachten Ricotta.
6. Geburtstagstorten-Cake-Pops. Zuckersüß!
7. Übrige Eier einfrieren – auf diese Idee bin ich noch nicht gekommen.
8. Porträts von Viertklässlern aus aller Welt – interessant!
9. Wohin YouTube-Klickerei nicht überall hinführt: Sunday Morning.
10. Für Ratatouille bin ich immer zu haben. In Kombination mit Ravioli – noch besser!

Auf dem Foto: Ofenfrische Notenschlüsselbrezen aus der Bäckerei Siebenhandl.

Vor drei Jahren: Zitronenmuffins
Vor zwei Jahren: Regenbogenkuchen
Letztes Jahr: Lavendel-Sandgebäck

2 Gedanken zu „Zuckersüß 75“

  1. Ähm, *zaghaft meld*, an den Regenbogenkuchen-Klicks bin ich mit verantwortlich. Hab deinen Blog unter dem Rezept abgespeichert, da ich das Bild so toll finde und dadurch jedes Mal motiviert bin, dann mich doch mal dran zu wagen. ;) Über das Rezept bin ich überhaupt das allererste Mal hier auf deinem Blog gelandet und schau seitdem mind. einmal die Woche vorbei. Bin echt begeistert von deinem Blog! Tolle Fotos, lecker Rezepte und einfach wahnsinnig gut.
    LG, Charava

Schreibe einen Kommentar zu Zuckerbäckerin Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.