17: Gebrannte Mandeln

Gebrannte Mandeln verbinde ich nicht unbedingt mit Weihnachten – eher mit Volksfesten und Bierzelten. Wohl liegt das daran, dass ich in Niederbayern lebe, wo es solche Veranstaltungen zuhauf gibt.
Der Duft dieser Mandeln aber veränderte meine Assoziationen vollständig: Innerhalb einer Stunde, die dieses Rezept an Zeitaufwand erfordert, breitete sich der Geschmack von Zimt und Vanille (übrigens eine meiner Lieblings-Gewürzkombinationen) im Haus aus und eine wunderbar weihnachtliche Atmosphäre entstand 🙂

nach einem Rezept von A bicycle built for 2

Zutaten
450 g ganze Mandeln
50 g Zucker
70 g brauner Zucker
1 TL Zimt
1/2 TL Salz
1/2 Vanilleschote
1 Eiweiß
1 EL Wasser

Den Ofen auf 150° C Ober- und Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen.

Das Mark aus der Vanilleschote kratzen und mit Zucker, braunem Zucker, Zimt und Salz vermischen.

Das Eiweiß mit dem Wasser schaumig schlagen und die Mandeln zugeben. Umrühren, bis alle Mandeln mit Eiweiß umhüllt sind. Die Zuckermischung einrühren. Wenn alle Mandeln eine Zuckerkruste haben, gleichmäßig auf dem Backblech verteilen.

30-40 Minuten backen und dabei etwa alle 10 Minuten umrühren, sodass die Mandeln nicht anbrennen. Auf dem Blech auskühlen lassen und in einem luftdichten Behälter aufbewahren.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.