Schokoeulen-Cakepops

Diese extrem zeitaufwändigen Schokoeulen aus Bakerella’s Cake-Pops-Buch habe ich gemeinsam mit meiner Freundin Laura gebacken und verziert – es war wirklich lustig :).

nach einem Rezept aus Cake Pops 
Zutaten
Kuchen
500 g Mehl
110 g Kakao
2 TL Backpulver
Salz
225 g weiche Butter
400 g Zucker

Vanillezucker
3 Eier
350 ml Milch
Frosting
90 g weiche Butter
200 g Frischkäse
Vanillezucker
70 g Puderzucker
Verzierung
500 g dunkle Kuvertüre
etwa 120 weiße Perlen von Zuckerarmbändern oder Ketten (als Augen)
orange Zuckerkugeln (als Schnäbel)
rote oder orange Zuckersterne (als Füße)
+ etwa 60 Holzstäbchen (z.B. halbe Schaschlikspieße)

180° C Umluft, vorgeheizt – 45 Minuten Backzeit (+ mind. 2 Stunden Kühlzeit)- für etwa 60 Stück

Für den Kuchen Mehl, Kakao und Backpulver vermischen.
Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen und die Eier einzeln einrühren.
Abwechselnd die Mehlmischung und die Milch zugeben und gut verrühren.
Die Masse in eine mit Backpapier ausgelegte 30×40 cm große Form streichen.
Backen und vollständig auskühlen lassen.

Für das Frosting Butter und Frischkäse verrühren. Vanillezucker und Puderzucker zugeben und cremig rühren.

Den Kuchen fein zerkrümeln und in einer großen Schüssel mit dem Frosting verkneten.
Etwa walnussgroße Portionen zu Eulen-Körpern formen und mindestens zwei Stunden kühlstellen.

Die Kuvertüre in einem schmalen, hohen Gefäß im Wasserbad schmelzen.
Etwa zwei Esslöffel davon in einen kleinen Spritzbeutel füllen und Tropfen, die später als Ohren dienen, auf Backpapier spritzen. Dieses dann kurz ins Gefrierfach legen, damit die „Ohren“ fest werden.

Ein Holzstäbchen etwa 1cm tief in die Kuvertüre eintauchen und einen gekühlten Eulenkörper damit aufspießen. Diesen dann kopfüber in die Schokolade tauchen, abtropfen lassen und den Holzspieß in eine Styroporplatte stecken.

Mit etwa der Hälfte der Eulenkörper ebenso verfahren (wenn man alle Eulenkörper auf einmal mit Schokolade überzieht, bleibt nicht genug Zeit, die Verzierungen anzubringen). Die in Schokolade getauchten Eulenkörper dann mit zwei weißen Zuckerperlen als Augen, einer orangen Zuckerperle als Schnabel und zwei Sternchen als Krallen verzieren. Zum Schluss noch zwei Schokotropfen als Ohren obenauf setzen.

Die übrigen Eulenkörper genauso verarbeiten und alles trocknen lassen.
Kühl aufbewahren.

Print Friendly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.